ISI 2009

Universität Konstanz

April 1, 2009 – April 3, 2009


 Das 11. Internationale Symposium für Informationswissenschaft sowie die 15. Jahrestagung
der IuK-Initiative Wissenschaft stehen in Konstanz unter dem Motto Information: Droge,
Ware oder Commons? Wertschöpfungs- und Transformationsprozesse auf den
Informationsmärkten. 


Der Wandel auf den Informationsmärkten schreitet rapide voran: Die offenen freien
Austauschmärkte aus dem Bereich der Wissenschaft und Teile der zivilgesellschaftlich
organisierten Publikumsmärkte sowie kommerzielle Verwertungsmärkte der Informations-
wirtschaft sind durch wechselseitige Transformationsprozesse gekennzeichnet. 
Hier entstehen neue Produkte und Dienstleistungen mit informationellen Mehrwerten.
Neue Prozesse mit neuen Geschäfts- und Organisationsmodellen formieren sich. Neue
Umgangsformen für den Umgang mit Wissen und Information und neue Regulierungsformen
bilden sich heraus.

ISI 2009, die Fachtagung des Hochschulverbands für Informationswissenschaft, findet zusammen
mit der Tagung der IuK-Initiative Wissenschaft an der Universität Konstanz
statt. Während der HI in erster Linie wissenschaftliche Erkenntnisse aus allen genannten
Forschungsgebieten diskutieren möchte, legt die IuK-Initiative Wissenschaft ihren
Schwerpunkt auf anwendungsnahe wissenschaftliche Beiträge zur Förderung und
Entwicklung von Fachinformation und –kommunikation in der Wissenschaft.


Informationen